Vinylplatte

PR-Agentur für Musik & Events

Wir sind Helden

Wir sind Helden - Bring mich nach Hause  PressebereichLupe um vergößertes Bild zu betrachtenWir sind Helden - Bring mich nach Hause (Album)Veröffentlichungen:
12.08.2011 Die Ballade von Wolfgang & Brigitte (Single)
27.08.2010 Bring mich nach Hause (Album)
21.01.2011 Tausend wirre Worte - Lieblingslieder 2002-2010 (Album)
25.02.2011 23:55 Alles auf Anfang (Single)
05.11.2010 Bring mich nach Hause (Single)
20.08.2010 Alles (Single)
Live-Termine & weitere Infos:
Wir sind Helden - Website
Pressebereich

Das grandiose Video zu "Die Ballade von Wolfgang und Brigitte" ist nun online

60. Geburtstag und alle sind sie da: Wolfgang, Brigitte, Irene, Manfred, Uschi, Reiner, Dieter, Reinhardt! Hier bitteschön - für Euch das neue, grandiose Video zu "Die Ballade von Wolfgang und Brigitte":
Wir sind Helden - Die Ballade von Wolfgang und Brigitte (Video)

"Meine beste Freundin" als B-Seite auf der "Wolfgang & Brigitte-"Single, sowie FreeDownload und eine Reise nach Ibiza zu gewinnen

Am 12.08. erscheint die neue Single "Die Ballade von Wolfgang und Brigitte" und die Helden legen mit einem FreeDownload eines über zehn Jahre alten, unveröffentlichten Liedchens noch
einen drauf. “Meine beste Freundin“ ist ein holofernessches Frühwerk über die Schwierigkeiten einer hetero-schwulen Teenagerfreundschaft und wird im neuen Disko-Stomp-Gewand sicher nicht nur Brigitte und Irene auf die Tanzfläche lotsen. (Download hier: www.blu.fm, www.m-maenner.de, www.queer.de)

Und weil den Helden ihre eigene Ballade selbst viel zu traurig ist, suchen sie frisch- oder schon lang verliebte Paare, die Wolfgang und Brigitte heißen und der Geschichte auf Ibiza zu einem glücklichen Ende verhelfen wollen. Alle Infos zum Reisegewinnspiel in Kooperation mit holidaycheck.de gibt es hier www.wirsindhelden.com/wolfgangundbrigitte und natürlich dürfen auch alle anderen Namenskombinationen aus dem Song mitmachen und zumindest Konzertkarten abstauben.

Als passenden Urlaubssoundtrack empfehlen wir dann die Neuauflage der Unplugged CD von “Bring mich nach Hause”. Als limitierte Version anfangs sehr schnell vergriffen, erscheint sie jetzt erneut mit dem Studioalbum im 2 CD Jewelcase.

Die Ballade von Wolfgang und Brigitte und Marianne und Judith - und Jean und Mark und Pola

Marianne Rosenberg covert Wir sind Helden

Wir sind Helden - Die Ballade von Wolfgang & Brigitte (VÖ, 12.08.2011)Lupe um vergößertes Bild zu betrachtenWir sind Helden - Die Ballade von Wolfgang & Brigitte (VÖ, 12.08.2011)Moment ... Wie bitte? Wer? Was?
Genau. Die Ballade von “Wolfgang und Brigitte”, selbst ernanntes und von Fans erwähltes Herzstück des aktuellen Heldenalbums “Bring mich nach Hause” wird jetzt, ein Jahr nach Erscheinen, doch endlich noch als Single ausgekoppelt.
Ein “trauriges, ernsthaftes, großes, unironisches Liebes- lied” wollte Holofernes schreiben, “das Schauplatz und Zeit nur dadurch verrät, dass die Hauptpersonen Wolfgang und Brigitte heißen. Und Manfred und Irene. Und Dieter und Uschi und Reinhardt und Gabi”. Eine groß angelegte Vier- Minuten-Saga über die freie Liebe und die, die wohl einfach nicht frei genug waren - weil zu verliebt. Mit einer überraschenden Wendung am Schluss, denn Brigitte, die ewig angebetete, flüchtige Brigitte, fällt beim großen Finale auf Ibiza nicht in die Arme von Wolfgang, sondern in die von Irene. Und war die nicht irgendwie die Freundin von Manfred?
Und dieses traurig-komische Epos gibt es jetzt, zur Feier des Tages, nicht nur im seelenvollen, siebziger Jahre beeinflussten Heldenoriginal, sondern auch in einer überraschenden Version von Marianne Rosenberg.
Genau. Und: wie bitte??? Wer??? Was???
Ein Wir sind Helden-Song von Marianne Rosenberg? Was manchen abwegig erscheinen mag ist für Judith Holofernes das Selbstverständlichste der Welt:
“Als wir ‘Bring mich nach Hause’ aufgenommen haben, war Marianne Rosenberg eine Woche lang im Studio direkt neben uns, um ihr Album ‘Regenrhythmus’ aufzunehmen. Ich hatte die ganze Zeit zwanghafte Ohrwürmer von Mariannes Liedern und dachte mir: Ich muss sie ansprechen, wir müssen unbedingt diese fantastische Stimme irgendwo auf dieser Platte haben! Am Ende habe ich mich nicht getraut, obwohl wir uns jeden Tag in der gemeinsamen Küche getroffen und uns wunderbar verstanden haben - und Jörg Holdinghausen, der auf unserer Platte Bass gespielt hat, sogar ein paar Lieder auf Mariannes Platte eingespielt hat. Monate später, als feststand, dass die Ballade von ‘Wolfgang und Brigitte’ als Single herauskommen würde - genau das Lied, das wir aufgenommen haben, als sie neben uns einzog - hatte ich eine Blitzeingebung: Marianne muss das singen! Also habe ich sie gefragt und sie hat trotz ihres wahnsinnig engen Zeitplans zugesagt und uns damit eine riesige Freude gemacht. Als ich das fertige Ergebnis das erste Mal gehört habe, bin ich fast ausgeflippt: “Marianne! Rosenberg! Singt! Mein! Lied!”
Marianne ihrerseits war sofort für die Idee entflammt:
“Ich habe natürlich im Studio schon viel von den Aufnahmen der Helden mitbekommen - und besonders diesen Song, ‘Wolfgang und Brigitte’, habe ich in einer Endlosschleife durch die Tür gehört, ohne aber jemals den ganzen Text zu erfassen. Als Judith mir den dann geschickt hat, konnte ich das erste Mal die Geschichte in ihrer Gänze verfolgen und war begeistert. Eine Ballade über die Experimente mit der freien Liebe - was für ein tolles Thema für einen Song! Außerdem hat es mir wahnsinnig gefallen, wie Judith diese unromantischen Namen - Wolfgang, Brigitte, Manfred, Irene, Dieter, Reinhardt - singt, sodass es so unverschämt schön klingt! Davon, zusammen mit meinem Team um Dirk Riegner, eine ganz eigene Version zu machen, hat mich natürlich sofort gereizt. Und ich wusste sofort, dass meine Version ein Ausflug nach Indien sein müsste - obwohl ja Wolfgang und Brigitte nur bis nach Ibiza gekommen sind.”
Nur in einem sind sich Frau Holofernes und Frau Rosenberg am Ende uneins: in der Gewichtung ihrer Sympathien für die Hauptcharaktere. Während nämlich Judiths Herz am Ende doch ganz klar für den “armen, den ewigen Wolfgang” schlägt, der seine große Liebe nicht loslassen kann, hat Marianne da wenig Mitleid: “Ich würde den Song lieber ‘Die Ballade von Brigitte & Irene’ nennen wollen. Wolfgang tut mir ehrlich gesagt überhaupt nicht leid, wenn der mit den beiden Frauen zusammen in der WG wohnt und nicht kapiert, dass die ineinander verliebt sind. Also, ich fand Wolfgang irgendwie ... nicht lustig im Sinne von ‘Hahaha’, aber ... sagen wir’s so: Mir hat der Ausgang der Geschichte einfach ziemlich gut gefallen.”

Wir sind Helden veröffentlichen am 21.01.2011 bei EMI das Album “Tausend wirre Worte – Lieblingslieder 2002-2010”

Am 21.01. erscheint das Album “Tausend wirre Worte – Lieblingslieder 2002-2010” von WIR SIND HELDEN. Die CD gibt es in einer Standardversion (beeinhaltet CD1) sowie in einer Sepcial-Edition (CD1 und 2, sowie DVD). Auf der Special-Edition befindet sich eine zweite CD mit weiteren großartigen Helden-Songs sowie eine DVD mit allen Videos der Band und einer 45minütigen Dokumentation von und über Wir sind Helden. Auf Vinyl gibt es das ganze Meisterwerk auch. Die Vinyl beinhaltet neben 2 Schallplatten auch CD1 der Standardversion.
Die Band hat nicht einfach ihre größten Hits zusammengwürfelt, sondern eine Schnittmenge aus Band- und Publikumsfavoriten zusammengestellt. Klar dürfen Songs wie „Guten Tag“ und „Denkmal“ nicht fehlen, aber eben auch nicht Lieder wie „Echolot“ oder „Ein Elefant für Dich“. Auch drei Songs des 2010 veröffentlichten Albums „Bring mich nach Hause“ sind vertreten, sowie Live-Aufnahmen, rare B-Seiten und Demo-Versionen – einige Songs findet man sogar auf chinesisch, japanisch oder französisch. Das ganze Paket wird mit einem 24seitigen Booklet abgerundet.
Einen Trailer zu "Tausend wirre Worte - Lieblingslieder 2002-2010" gibt es hier:

Am 25.02. erscheint die neue Wir sind Helden-Single "23.55 Alles auf Anfang"

Darauf ist Verlass: es gibt immer einiges zu erzählen, wenn Wir Sind Helden eine neue Single veröffentlichen. Auch oder gerade dann, wenn es sich bereits um die dritte Auskopplung aus dem aktuellen Album „Bring mich nach Hause“ handelt. „23.55: Alles auf Anfang“ ist die Single fürs neue Jahr, die die Band unter der Regie des britischen Produzenten Ian Davenport (Badly Drawn Boy, Band Of Skulls, Supergrass, Athlete u.a.) im Berliner Tritonus Studio eingespielt hat. Darüber hinaus beschließt das Quartett mit dem zur Single gehörenden Western-Video die Clip-Trilogie bzw. liefert nun endlich den Beginn jener Story, die sich im Kurzfilm zur zweiten Single „Bring mich nach Hause“ fortsetzt und im Video der ersten Auskopplung „Alles“ zum Abschluss kommt. Alle drei Clips finden sich – neben zwei bis dato unveröffentlichten Songs - auf der „Alles auf Anfang“-Maxi-CD, die am 25. Februar erscheint.
Das Video zur SIngle hatte passend zum Titelname am 31.12. um 23.55 Uhr Premiere bei Tape.TV - das Video gibt es hier zu sehen:
Wir sind Helden - 23.55: Alles auf Anfang-VideoWir sind Helden - 23.55: Alles auf Anfang-Video
Am 04. März startet die "Bring mich nach Hause"-Tour 2011 - die Termine gibt es hier

Zwischenbilanz einer deutschen Popband - Das Album "Tausend wirre Worte - Lieblingslieder 2002-2010" erscheint am 21.01.2011 bei EMI

Wir sind Helden haben das Video zu "Die Zeit heilt alle Wunder" wieder ausgegraben. Dieses großartige Ehepaar darf man sich nicht entgehen lassen:
Wir sind Helden - Die Zeit heilt alle Wunder (Video)Wir sind Helden - Die Zeit heilt alle Wunder (Video)

„Tausend wirre Worte – Lieblingslieder 2002-2010“ lautet der Titel der am 21. Januar 2011 in verschiedenen Versionen erscheinenden Retrospektive von Wir Sind Helden, mit der die Band aus Berlin eine ebenso beeindruckende wie kurzweilige Zwischenbilanz ihrer bisherigen Karriere zieht. Die Standard-Version des Albums, die als CD, Doppel-Vinyl (plus CD) und Download verfügbar sein wird, enthält 19 Songs von Wir Sind Helden, die von der Band eher aus dem Bauch heraus zusammengestellt wurden und in nicht chronologischer Reihenfolge die musikalische Entwicklung der Helden nachzeichnen. Zur Schnittmenge aus Band- und Publikumsfavoriten zählen frühe Hits wie „Guten Tag“ und „Denkmal“ ebenso wie Schlüsselsongs à la „Gekommen um zu bleiben“ und „Von hier an blind“, unbekanntere Lieder wie „Echolot“ und „Ein Elefant für Dich“ ebenso wie die jüngsten Erfolge mit „Alles“ und „Bring mich nach Hause“ aus dem gleichnamigen aktuellen Album.
Einen weitaus facettenreicheren und plastischeren Einblick in das Popuniversum der Helden bietet die Special Edition von „Tausend wirre Worte – Lieblingslieder 2002-2010“, die mit zwei CDs und einer DVD aufwartet. Auf der zweiten CD findet man unter den insgesamt 21 Titeln neben raren B-Seiten, Live-Aufnahmen und Demo-Versionen auch einige hübsche Beispiele fremdsprachiger Interpretationen in Französisch, Japanisch und Chinesisch. Auf der DVD befinden sich alle bisher produzierten Videoclips, in denen stets die Originalität und Verspieltheit der Helden sichtbar wird. Neben den 14 Musikvideos inkl. neu aufgenommener Audiokommentare und Making-Of-Filme gibt es noch zusätzlich die 45-minütige Dokumentation „Tausend wirre Bilder“. Regisseurin Cornelia Cornelsen zeichnet darin aus diversen Interviews, Auftritten und Privataufnahmen ein Porträt von Wir Sind Helden, bei dem auch das Glück zu spüren ist, was die vier Musiker angesichts ihres Aufstiegs zu einer der populärsten deutschsprachigen Bands unserer Zeit empfinden. Abgerundet wird die Special Edition durch ein 24-seitiges Booklet, inkl. neuer Liner-Notes der Helden.
Mit dem Debüt „Die Reklamation“ wurden Wir sind Helden im Sommer 2003 vieler Leute neue Lieblingsband. Die einen schätzten diese widerborstigen Texte und wollten die Sängerin-Dichterin Judith Holofernes sogleich als neues linkes Frolleinwunder adoptieren. Andere fühlten hier Lebens- und Herzensangelegenheiten in Worte und Songs gefasst, wie man sie so noch nicht gehört hatte und brannten bei Helden-Konzerten ihre Feuerzeuge leer. Die meisten fanden beides toll und das viele dazwischen.
Das zweite Album „Von hier an blind“ machte Wir sind Helden 2005 zum umjubelten Schaumkrönchen der rollenden „Deutschpop-Welle“, ohne dass sie ihre Eigenartigkeit drangegeben hätten. Aus den Warhol’schen 15 Minuten Ruhm und Ehre waren Stunden, Wochen, Jahre Spaß und, ja, Liebe geworden. Und als die Welle abschwoll, strichen Wir sind Helden nicht etwa die Segel, wie manch eine Unke schon unkte. Sondern blieben ihrer zum geflügelten Wort gewordenen Ansage „Gekommen um zu bleiben“ treu und zogen jetzt erst recht Energie und Inspiration aus der Freiheit, endlich Wir sind Helden sein zu dürfen, ohne dazu noch irgendein Schaumkrönchen abgeben zu müssen. Und vielen Fans wurde angesichts des (vielfach unterschätzten) dritten Albums „Soundso“ (2007) und spätestens beim großartigen aktuellen Werk „Bring mich nach Hause“ erst so richtig klar, was sie an dieser Band haben: Eine, mit der sie leben, älter werden, vielleicht sogar erwachsen werden konnten. Und die ihnen keinen Quatsch erzählt.

Die Helden legen nach - im März 2011 gehen sie nochmal auf Tour

Gerade eben haben sie ihre sehr erfolgreiche "Bring mich nach Hause"-Tour beendet und schon legen sie mit neuen Tourterminen nach: Ab dem 04.03. geht die Band erneut auf Tour. Die Tickets gibt es ab sofort im Vorverkauf.

Bring mich nach Hause-Tour 2011
04.03. Dresden, Schlachthof
05.03. Brüssel, Ancienne Belgique
06.03. Solothurn, Kofmehl
08.03. Mannheim, Maimarkt Club
09.03. Hohenems, Eventcenter
10.03. Würzburg, Posthalle
12.03. Hannover, AWD-Halle
13.03. Kassel, Stadthalle
14.03. Saarbrücken, Garage
16.03. Münster, Halle Münsterland
17.03. Bremen, Pier2
18.03. Kiel, Halle 400
20.03. Rostock, MAU
21.03. Potsdam, Waschhaus
22.03. Erfurt, Stadtgarten
Bring mit nach draußen (Festivaltermine):
09.04. Haus im Ennstal, Saisonfinale Open Air
25.06. Köln, Tanzbrunnen
30.06. Wien, Arena Open Air
01.07. München, Tollwood Festival
21.07. Lörrach, Stimmenfestival
22.07. Jena, Kulturarena
23.07. Klam, Burg Clam
06.08. Magdeburg, Rock im Stadtpark
20.08. Arnsberg, Zauberhafte Abende
25.08. Bochum, Zelt Festival Ruhr

Das neue Video `Bring mich nach Hause´ zur Single (VÖ 05.11.)

Am 05.11. erscheint die neue Single `Bring mich nach Hause´ von Wir sind Helden. Wer sich beim Video zu `Alles´ gefragt hat, warum sich die vier Bandmitglieder durch Schlamm quälen, wird Schritt für Schritt aufgeklärt. Die Band hat nämlich 3 zusammenhängende Videos gedreht und Teil 2 der Trilogie ist nun erschienen. Allerdings wird die Geschichte rückwärts erzählt. Das Video zu `Bring mich nach Hause` erzählt, wie es zur Geschichte in `Alles kam und wo alles seinen Ursprung hat, gibt es im dritten Teil der Video-Trilogie zu sehen.

Hier das Video zur neuen Single `Bring mich nach Hause´ (VÖ 05.11.):
Wir sind Helden - Bring mich nach Hause - Video (Single VÖ 05.11.2010)Wir sind Helden - Bring mich nach Hause - Video (Single VÖ 05.11.2010)

Wir sind Helden steuern Titelsong `Bring mich nach Hause´ zum neuen Kinofilm `Die kommenden Tage´ (mit u.a. Daniel Brühl, August Diehl, Johanna Wokalek, Bernadette Heerwagen) bei

Mit ihrem vierten Album hat sich die Band Wir sind Helden gerade von einer 3-jährigen Auszeit zurückgemeldet und direkt Platz 1 der Albumcharts erobert. Nun steuern die Helden ihren Song `Bring mich nach Hause´, der auch dem Album den Namen gab, als Titelsong zu Lars Kraumes Zukunftsdrama DIE KOMMENDEN TAGE bei (Kinostart: 04. November 2010).
Die Single ist ab dem 05. November 2010 im Handel erhältlich.
Die Band WIR SIND HELDEN dazu:

"Wir haben uns sehr gefreut, ausgerechnet ‚Bring mich nach Hause‘ als Titelsong zu DIE KOMMENDEN TAGE beisteuern zu können. Wir waren sofort beeindruckt von der  ungewöhnlichen, dunklen Bildersprache des Films. Und vor Allem überrascht, weil einige dieser Bilder fast deckungsgleich waren mit den Bildern, die wir bei den Aufnahmen zu ‚Bring mich nach Hause‘ im Kopf hatten. Bilder von Verlaufenheit und Verlorenheit, vom Fremdsein. Der Film bringt einem die Gefühle von Unruhe und Bedrohung, von der Verwilderung einer zusammenbrechenden Zivilisation beklemmend nahe und schafft es dadurch vielleicht, die Probleme von Globalisierung und Klimawandel für viele Leute fühlbarer zu machen. Dazu ein Lied beisteuern zu können, das für uns das dunkle, schlagende Herz unseres Albums darstellt, hat uns auf eine beinahe diabolische Weise glücklich gemacht."

Zum Film "Die kommenden Tage":

Wie wird unsere Welt in naher Zukunft aussehen? Regisseur und Drehbuchautor Lars Kraume entwirft ein Szenario, in dem wir unsere Sehnsüchte und Befürchtungen auf berührende Weise wieder finden. Aufwühlend und intensiv erzählen DIE KOMMENDEN TAGE von einer möglichen, nahen Zukunft – ab dem 4. November 2010 im Kino.

DIE KOMMENDEN TAGE erzählt die Lebenswege von zwei Schwestern aus der Gegenwart in eine durchaus realistische, nahe Zukunft, in eine Zeit der Unsicherheit und der großen Veränderungen. Laura Kuper (Bernadette Heerwagen) muss sich am Ende ihres Studiums zwischen ihrem Wunsch nach Kindern und Hans (Daniel Brühl), der großen Liebe ihres Lebens, entscheiden. Ihre Schwester Cecilia (Johanna Wokalek) treibt die unerfüllte Liebe zu Konstantin (August Diehl) in die Abgründe eines neu aufkommenden Terrorismus. Mit Ängsten und Hoffnungen begegnen die zwei Schwestern in einer destabilisierten Welt ihrer Zukunft.

mit Bernadette Heerwagen, Daniel Brühl, Johanna Wokalek, August Diehl, Susanne Lothar, Ernst Stötzner uvm.

© 2011 Beck To Music